G20 in Hamburg: Stimmen aus dem Off

In der Dokumentation Stimmen aus dem Off wurdne die Proteste gegen die G20 in Hamburg aufgearbeitet.

„stimmen aus dem off“ ist eine Dokumentarfilmreihe von Mario Gehrke und Svenja Jana Baumgardt über den G-20-Gipfel in Hamburg. Menschen, die sich an den Protesten gegen die G-20 beteiligten oder Augenzeugen wurden, stellen ihre Sicht auf die Ereignisse dar. Auf emotional aufwühlende Bilder von Gewalt wird verzichtet. Die politisch-gesellschaftliche Dimension rückt in den Mittelpunkt. Svenja Jana Baumgardt hat uns Fragen zu „stimmen aus dem off“ beantwortet. „G20 in Hamburg: Stimmen aus dem Off“ weiterlesen

Uwe Dolata im Interview: Strukturelle Korruption überzieht Deutschland

Uwe Dolata beschäftigt sich als Kriminologe mit der Korruption in Deutschland.

Für den Wirtschaftskriminalisten Uwe Dolata ist die Bekämpfung der „White collar crime“ die wichtigste Aufgabe. Vor allem die strukturelle Korruption gefährdet Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Jairo Gomez hat Uwe Dolata Fragen zur Korruption in Deutschland gestellt, und wie in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik eine Hand die andere schmiert … „Uwe Dolata im Interview: Strukturelle Korruption überzieht Deutschland“ weiterlesen

Reden wir über Rausch, verbale Gewalt und das Gefummel an der Psyche

Verbale Gewalt - Zensur - Unterdrückung - Dimitris Vetsikas - pixabay.com - Creative Commons CC0

Unser Autor Dr. Christian Ferch beschäftigt sich nicht nur mit Philosophie, sondern setzt sich auch mit den Highlights und Abgründen der menschlichen Psyche auseinander. Frank Willenstein sprach mit ihm in Berlin über den heutigen Narzissmus im Netz, über Rausch, Gewalt und das ewige Gefummel an den geistigen und intellektuellen Funktionen des Menschen. „Reden wir über Rausch, verbale Gewalt und das Gefummel an der Psyche“ weiterlesen

Niemanden vergessen – auch nicht das moderne Proletariat …

Proteste und Streiks gehören zu den Maßnahmen der Basisgewerkschaft United Voices of the World.

Petros ist Generalsekretär der britischen Basisgewerkschaft United Voices of the World (UVW Union). Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Venezuela lernte er in der lateinamerikanischen Community Londons die miserablen Bedingungen der Jobs migrantischer Arbeiterinnen und Arbeiter kennen. Um daran etwas zu ändern, gründete er die UVW.

„Niemanden vergessen – auch nicht das moderne Proletariat …“ weiterlesen

Die Würfel sind gefallen: Im Gespräch mit Gaby Weber über Rubikon.news

Screenshot_Rubikon.news_Logo

Die Publizistin Gaby Weber war 1978 Mitbegründerin der taz. Jetzt macht sie bei dem neuen Online-Magazin Rubikon.news mit. Warum? Die Medienlandschaft hat sich negativ verändert: Zu viel Kommerz, zu viel Werbung und vor allem eine ungesunde Nähe der Journalisten und Medien zu Parteien und Politikern.

„Die Würfel sind gefallen: Im Gespräch mit Gaby Weber über Rubikon.news“ weiterlesen

Fabio De Masi: „Wir müssen mit der EU der Banken und Konzerne brechen!“

EU Abgeordneter Fabio de Masi 10 11-2016 Foto-Credits Olivier Hansen GUE_NGL

Die Armut in der Europäischen Union und in Deutschland explodiert. „Ein Drittel der Bevölkerung hat keine Hoffnung mehr“, sagt Fabio De Masi. Im Interview spricht der Europa-Abgeordnete über die Diktatur des Geldes, das Bedingungslose Grundeinkommen als Subvention von Hungerlöhnen und warum wir mit der EU der Banken und Konzerne brechen müssen.
„Fabio De Masi: „Wir müssen mit der EU der Banken und Konzerne brechen!““ weiterlesen

Eine Frage der Macht: Über Podemos, Iñigo Errejón und Pablo Iglesias

Pablo Iglesias konnte sich intern bei Podemos durchsetzen.

Die Medien haben den Sieg von Pablo Iglesias während des Kongresses von Podemos als Linksruck bezeichnet, als Triumph einer radikalen Linie gegenüber dem gemäßigteren Rivalen Iñigo Errejón. Aber stimmt das so? Darüber hat Anna Polo mit Gabriela Amaya, Redakteurin von Pressenza Madrid, gesprochen. „Eine Frage der Macht: Über Podemos, Iñigo Errejón und Pablo Iglesias“ weiterlesen

A Social Life – Ein Gespräch mit Filmemacherin Kerith Lemon über die Suche nach Bestätigung und digitale Selbstinszenierung

Kerith Lemon - A Social Life - Meredith manages her personal brand

Die Regisseurin Kerith Lemon hat mit A Social Life einen kritischen Kurzfilm über die Selbstinszenierung in den sozialen Netzwerken vorgestellt. Stefan Heimann hat den Film und die Antiheldin Meredith skizziert. Lemon gab uns Antworten auf offene Fragen. „A Social Life – Ein Gespräch mit Filmemacherin Kerith Lemon über die Suche nach Bestätigung und digitale Selbstinszenierung“ weiterlesen