Autoren

Die Autorinnen und Autoren von Neue Debatte kommen aus den unterschiedlichsten Milieus, Kulturen und Berufsfeldern. Gemeinsam werfen sie einen kritischen Blick auf das Zeitgeschehen und skizzieren Ereignisse und Hintergünde aus ihrem Blickwinkel. Zusammen suchen sie nach Lösungen für Problemstellungen, die uns alle betreffen. Willst Du dazu gehören? Sende uns eine Nachricht und wir sprechen miteinander.

 
Alex Ross

Alex Ross

Die Künstlerin emi­g­rie­rte aus den schwäbisch-bayrischen Bergen in die Lüneburger Heide. Nach dem Abitur zog sie nach Hamburg, um ein Handwerk zu erlernen. Sie gibt sich dem Schreiben hin und der kreativen Malerei. Ihre Essays unterzieht sie dem Urteil der eifrigen Leserkultur. Sie lebt im Norden Deutschlands.

Andreas Smurawski Gastautor Neue Debatte

Andreas Smurawski

Seit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann setzt sich Andreas Smurawski kritisch mit dem Geldsystem auseinander. Das Studium der Psychologie, dass er im Anschluss absolvierte, motivierte ihn dazu, die Kenntnisse aus seiner Ausbildungszeit mit Kenntnissen über die menschliche Psyche zu verknüpfen, um so zu gesamtgesellschaftlichen Prozessen Stellung nehmen zu können. Vor allem die Ereignisse beim Platzen der sogenannten Internetblase um die Jahrtausendwende und die Finanzkrise 2007 weckten in ihm Zweifel daran, dass das derzeitige Geldsystem alternativlos sei, wenn es doch zu derartigen Zerwürfnissen führte. Andreas Smurawski ist Jahrgang 1980. Er lebt bei Rostock und arbeitet im Bereich Forschung und Entwicklung.

Andreas Wehr Gastautor Neue Debatte

Andreas Wehr

Der Mitbegründer des Marx-Engels-Zentrums Berlin ist Autor von Büchern und Artikeln zu Europa, Philosophie und Geschichte sowie zur aktuellen Politik. Von 1989 bis 1990 war er Leiter des Büros der Senatorin für Bundes- und Europaangelegenheiten Heide Pfarr, später Leiter des Büros des Regierenden Bürgermeisters Walter Momper. Von 1991 bis November 1999 dann Angestellter in der Senatskanzlei (u. a. Leiter der Dienststelle Berlin des Europabeauftragten des Senats). Bis 1999 war Andreas Wehr Mitherausgeber der "Zeitschrift für Sozialistische Politik und Wirtschaft – spw". Von Dezember 1999 bis Ende 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke des Europäischen Parlaments in Brüssel.

Antonietta Chiodo

Antonietta Chiodo

Die Journalistin wurde in Rom geboren und wuchs in Mailand auf. 1995 beendete sie ihre Ausbildung zur Diplom-Typographin, arbeitete beim Corriere della Sera und begeisterte sich für den Lokaljournalismus. In dieser Zeit beschäftigte sie sich intensiv mit Palästina, den Menschenrechten und vertiefte ihre Kenntnisse der islamischen Kultur. Als Grafikerin war sie mehrere Jahre für die Zeitschrift Narcomafie tätig, die sich für die Bekämpfung der Mafia engagiert. Antonietta Chiodo schrieb mehrere Bücher, war als Korrespondentin in Burkina Faso und Marokko und berichtete aus Randzonen verschiedener Kriegsgebiete. Sie schreibt für die Nachrichtenagentur Pressenza, ProMosaik und ist Initiatorin des Kinder- und Jugendprojekts La Pace dei Bimbi auf der West Bank.

Bilbo Calvez

Bilbo Calvez

Die Künstlerin stammt aus Paris, wuchs in der Banlieue auf und ging nach Deutschland. Dort arbeitete als Filmcutterin und konzentrierte sich dann auf die Kunst. Bilbo Calvez ist Multimedia-Künstlerin und Friedensaktivistin. Durch Ausstellungen und Projekte wie Publik-Privat, Sitzbankkultur, Faces of Love und Die Bärensuppe wurde sie bekannt. Sie lebt in Berlin.

Christian Ferch

Christian Ferch

Der frühere Chefredakteur der Studentenzeitung "Die Spitze" studierte Linguistik, Philosophie und Religionswissenschaft mit den Schwerpunkten Semantik, Kommunikationstheorie und Religionskritik und schrieb seine Dissertation unter dem Titel „Elemente einer allgemeinen Kommunikationstheorie“ an der Freien Universität Berlin. Dr. Christian Ferch engagiert sich polittisch für die Partei DIE LINKE und veröffentlicht philosophische Texte, Essays, Gedichte und Erzählungen.

Christian Gielow

Christian Gielow

Der Grafikdesigner aus Hamburg setzt sich lösungsorientiert mit Fragen der Politik und des Umweltschutzes auseinander und bringt sich aktiv in die politische Debatte und in den Graswurzel-Journalismus ein. Die Ereignisse um den NSA-Skandal, die Spannungen zwischen der Europäischen Union und Russland sowie die Arbeitskämpfe in Frankreich und der zivilgesellschaftliche Widerstand der sozialen Bewegung Nuit Debout haben ihn motiviert, sich als Bürger öffentlich in die Politik einzumischen. Christian Gielow ist Jahrgang 1974. Er lebt in Hamburg und arbeitet als selbstständiger Grafikdesigner.

Christian Weilmeier

Christian Weilmeier

Der Motivationstrainer studierte Philosophie und Kommunikationswissenschaft in München und promovierte über die politische Philosophie im Roman "Eumeswil" von Ernst Jünger. Im Anschluss arbeitete Dr. Christian Weilmeier für den Verein Mehr Demokratie e.V. als Pressesprecher. Er stellt philosophische Themen und Fachbegriffe auf seinem YouTube Channel anschaulich vor, erklärt Begriffe der Demokratie und kommentiert das nationale und internationale politische Geschehen.

Gunther Sosna

Gunther Sosna

In Hamburg und Kiel studierte er Psychologie, Soziologie und Sportwissenschaften, arbeitete in Deutschland als Journalist für Tageszeitungen und Magazine und war international in der Pressearbeit und Werbung tätig. Über zehn Jahre lebte er im europäischen Ausland. Er ist Initiator von Neue Debatte, schreibt regelmäßig über soziologische Themen, Militarisierung, gesellschaftlichen Wandel und führt Interviews mit Aktivisten, Politikern, Querdenkern und kreativen Köpfen zu aktuellen Fragestellungen.

Jairo Gomez

Jairo Gomez

Seit 1967 lebt der im spanischen Granada geborene Bernardo Jairo Gomez Garcia in Deutschland. Schon vor seinen Ausbildungen zum Trockenbaumonteur und Kfz-Lackierer entdeckte er seine Leidenschaft für die Kunst. Er studierte an einer privaten Kunsthochschule Airbrushdesign und wechselte aus der Fabrikhalle ans Lehrerpult. 14 Jahre war Gomez als Spanischlehrer in der Erwachsenenbildung tätig. Seine Interessen gelten der Politik, Geschichte, Literatur und Malerei. Er schreibt über die politischen Entwicklungen in Spanien und Lateinamerika und wirft einen kritischen Blick auf die gesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland und Europa.

Katariina Pietiläinen

Katariina Pietiläinen

Die Finnin Katariina Pietiläinen studiert Soziologie als Hauptfach an der Universität von Helsinki. Sie ist Vorsitzende der Helsinki University Greens und engagiert sich als Aktivistin bei der pan-europäischen Bürgerbewegung DiEM25, die für eine Demokratisierung der europäischen Union eintritt. Katariina schreibt über gesellschaftliche Themen und die Debatte zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens in Finnland.

Luis Mariano Fernández Pimentel

Luis Mariano Fernández Pimentel

Der Schriftsteller und Journalist stammt aus Ronda (Málaga) und wurde in Spanien vor allem als Radio- und Fernsehmoderator bekannt, ist aber auch erfolgreicher Buchautor, Produzent und YouTube-Blogger. Luis Mariano Fernández Pimentel arbeitet als investigativer Journalist und ist Mitglied der Internationalen Journalisten-Föderation (IJF). Auf Neue Debatte veröffentlichte er zum Beispiel sein Videoprojekt "El Viajero del Alma".

Loránd Tasnádi

Loránd Tasnádi

Als Mensch, der schwer ignorieren und wegschauen kann, liegen Loránd Tasnádi sozialer Frieden und Gerechtigkeit besonders am Herzen. Im Wohlergehen anderer erkennt er durchaus auch eigene Vorteile. So dient sein Bemühen stets dem Verbindenden zwischen den Menschen, um unter friedlichen Umständen ein angenehmes Leben gestalten zu können. Auch in seinem Beruf als Tischler, aber mehr in seiner künstlerischen Arbeit, sucht er stets nach dem Positiven und Harmonischen, dem Schönen und Lebensbejahenden. Loránd Tasnádi ist auf der Suche nach dem Wundervollen im Alltäglichen und findet dabei nicht selten einfache Freuden, die in ihrer Nachhaltigkeit kaum zu übertreffen sind.

Manuel E. Yepe

Manuel E. Yepe

Der Jurist, Ökonom und Politologe war Botschafter von Kuba, Generaldirektor der lateinamerikanischen Nachrichtenagentur Prensa Latina und Vizepräsident des kubanischen Instituts für Radio und Fernsehen (Instituto Cubano de Radio y Televisión). Zudem war Manuel E. Yepe Menéndez Gründer und Direktor des Technological Information System (TIPS) des UNO Programms für Entwicklung (PNUD) in Kuba und Sekretär der kubanischen Bewegung für Frieden und Souveränität der Völker. Manuel E. Yepe ist heute Professor an der Hochschule für Internationale Beziehungen in Havanna.

Gazette Debout Logo

Marjorie Marramaque

Marjorie ist eine französische Journalistin. Sie schreibt für unseren Kooperationspartner Gazette Debout. Das unabhängige französische Magazin entstand 2016 aus der sozialen Bürgerbewegung Nuit Debout.

Gazette Debout Logo

Mathieu Aucouturier

Mathieu ist ein französischer Aktivist und Journalist. Er schreibt für unseren Kooperationspartner Gazette Debout. Das unabhängige französische Magazin entstand 2016 aus der sozialen Bürgerbewegung Nuit Debout.

Gazette Debout Logo

Mathieu Brichard

Als Aktivist engagiert sich Mathieu Brichard in Frankreich für die soziale Bürgerbewegung Nuit Debout und veröffentlicht bei unserem Kooperationspartner Gazette Debout.

Michael Wögerer

Michael Wögerer

Der österreichische Journalist arbeitet in Wien als Redaktionsassistent bei der Austria Presse Agentur (APA) und ist Mitbegründer von "Unsere Zeitung – die Demokratische", einem Kooperationspartner von Neue Debatte.

Noah Kruegl

Noah Krügl

Der Österreicher ist politischer Aktivist, Fußballfan und Gründungsmitglied einer linken Ultragruppierung. Er ist Autor von „Unsere Zeitung – Die Demokratische“, einem Kooperationspartner von Neue Debatte. Noah Kruegl schreibt über Fußball, Politik und Fankultur.

Pilar Mesa Arroyo

Pilar Mesa Arroyo

Die Spanierin gehört der Partei Podemos und dem Bürgerrat in Andalusien an. Dort engagiert sich vor allem für die Bereiche Menschenrechte und Bildung.

Rainer Kahni

Rainer Kahni

Der Journalist wuchs am Bodensee auf und lebte viele Jahre in Paris. Er ist Autor von zahlreichen Romanen, Polit- und Justizthrillern. Seine Sachbücher, Romane und Kolumnen erreichen eine breite internationale Leserschaft. Er ist Mitglied von Reporters sans frontières, berichtete als Journalist aus Krisengebieten, veröffentlichte Reportagen und zeitgeschichtliche Dokumentationen. Rainer Kahni, auch bekannt als Monsieur Rainer, lebt heute in Südfrankreich und publiziert immer wieder kritische Artikel zur Entwicklung der Demokratie und der Politik in Deutschland und Europa.

Reinhard Paulsen

Reinhard Paulsen

Der Historiker studierte in den Jahren 1967-1974 Geschichte an der Universität in Kiel, beendete das Studium mit dem Grad eines Magister Artium und verließ das akademische Intellektuellenmilieu. Er absolvierte eine Schlosserlehre, arbeitete als Betriebsschlosser und wechselte 1977 zu einem weltweit tätigen Konzern der Chemischen Industrie in dem er 35 Jahre bis zu seinem Ruhestand 2012 angestellt war. 2002 kehrte er parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit an die Universität Hamburg zurück und wirkte ab 2006 an einem Promotionsprojekt zu hamburgischer und europäischer Schifffahrt im Mittelalter sowie deutscher Forschungsvergangenheit mit. Reinhard Paulsen schloss es 2014 mit dem Grad eines Dr. phil. in mittelalterlicher Geschichte ab und übernahm Lehraufträge an der Universität Hamburg.

Robert Manoutschehri

Robert Manoutschehri

Der Österreicher engagiert sich ehrenamtlich für zahlreiche Bürgerinitiativen und NGO’s. Er ist Fotograf, Journalist, Texter und Grafikdesigner. Er schreibt über Umwelt- und Klimaschutz, aktuelle politischen Themen und über die Lebenswirklichkeit auf dem afrikanischen Kontinent. Robert Manoutschehri lebt in Wien.

Stefan Heimann

Stefan Heimann

Stefan Heimann wurde 1979 in Dortmund geboren und hat in Aachen und Berlin Elektrotechnik und Philosophie studiert. Als Redakteur einer gemeinnützigen Kommunikationsagentur schreibt er über Energie, Umwelt- und Klimaschutz, kümmert sich um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt verschiedene Initiativen und Organisationen redaktionell. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.