Türkei: Taktieren, bis der Arzt kommt

„Welch ein Schreck! Nun geschieht es, dass ein deutscher Anti-Stress-Trainer in der Türkei wegen Terrorismus festgenommen wird“, schreibt Gerhard Mersmann. Der Blogger wirft ein kritisches Auge auf die Eierei in der Außenpolitik, das Verhalten der Bundesregierung gegenüber der Türkei und das Taktieren, bis der Arzt kommt.

Mersmann schreibt weiter, dass die Bundesregierung so tue, als sei „alles auf einmal dramatisch. So, als hätten sie eben erst, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Brötchenholen erfahren, dass mit der Türkei etwas nicht stimme“.

Die mangelnde Haltung sei das Grundproblem. „Wer sich im Jargon der Eigentlichkeit bewegt, wer im Superlativ der Beliebigkeit lebt und angesichts der Türkei die NATO als Wertegemeinschaft bezeichnet, lässt Haltung vermissen im Antlitz einer Diktatur.“ Mersmann bilanziert, dass sich dieser Haltungsschaden durch die ganze Gesellschaft zieht. „So, wie es aussieht“, schreibt er, „ist die Nation, die nie eine richtige war, auch in dieser Frage gespalten. Das Pendant zu diesem Zustand spiegelt sich in der Handlungsanweisung für die Bundesregierung wider: Taktieren, bis der Arzt kommt“.

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann auf dem Form7 Blog.
Fotos/Copyright

Wie ist Deine Meinung? Schreibe einen Kommentar!